GAYRADIO präsentiert sich in Regenbogenfarben

Seit heute präsentiert sich GAYRADIO im Web und auf Social Media in neuen Farben. In den Regenbogenfarben, besser gesagt! 
GAYRADIO wird auch weiterhin GAYRADIO heissen. Das steht vorerst mal fest. Der Name und die Geschichte dahinter sind seit 14 Jahren fester Bestandteil der LGBT+ Community der Schweiz. Daran halten wir fest. Was sich ändert ist das Logo und in einem zweiten Schritt dann vielleicht auch der erweiterte Auftritt mit Flyern und Website. 

Unser Logo bis April 2017


Schon lange sind wir auf der Suche nach einem frischeren Erscheinungsbild. Denn GAYRADIO ist nicht 08/15. GAYRADIO, das sind Gesichter, Geschichten und Stimmen, die die queere Community in der Schweiz prägen. 
Unser bisheriges Logo war nicht schlecht, es war normal und klar. Die Worte GAY und RADIO sowie das stilisierte Mikrofon zeigten klar auf, was GAYRADIO ist: Radio für die bunte Vielfalt. Das bisherige Logo war aber auch etwas langweilig. Es fehlte die Persönlichkeit und vielleicht auch der Bezug zur Community.
Diesen Bezug möchten wir mit unserem neuen Logo vertieft herstellen. Mit dem Regenbogen. Denn was ist für die weltweite LGBT+ Community ikonischer als die Regenbogenfahne?
 Der Designer der Regenbogenfahne, Gilbert Baker, ist am 31. März 2017 im Alter von 66 Jahren verstorben. In Erinnerung an Gilbert haben das «New Fest» und die NYC Pride zusammen eine neue Schrift entwickelt. Sie heisst, passend zu ihrer Inspiration, Gilbert.
Der Regenbogen und seine Farben zieht sich durch die ganze Palette an Buchstaben und Satzzeichen. Mit der Schrift zu schreiben, bedeutet mit dem Regenbogen zu schreiben. 
Wir haben uns dafür entschieden, genau diese Schrift für unser neues Erscheinungsbild zu wählen. Weil sie Charakter hat. Weil sie Geschichte hat. 

Das neue Logo sagt mehr aus, als man vielleicht von GAYRADIO erwartet hätte: Der Bezug zur Community, das ineinanderfliessen der Farben als Ausdruck der Zusammengehörigkeit und des Zusammenhaltes und nicht zuletzt der Bezug zur Geschichte – sowohl von GAYRADIO, als auch zur Geschichte der LGBT+ Community. 
Wir sind stolz, in Zukunft mit diesem gewagten und lebendigen Auftritt, unseren Teil zur Geschichte der Community beizutragen. 
Uns weil wir unseren «Brand» auch überall sonst vertreten wollen, haben wir Variationen des Ursprungslogos hergestellt, die uns auch ausserhalb des «Kuchens» begleiten werden.

Auf Social Media wie Facebook und Twitter begrüssen wir Dich mit einem Markanten kleinen «a», welches an einen Play/Pause Button erinnert. So erkennst du sofort, wenn wir in deiner Timeline auftauchen und schaust im alltäglichen Timeline-Überfluss vielleicht ein zweites Mal hin. 
Das kleine «a» kann auch als «Tag» interpretiert werden. Wo es auftaucht, ist 100prozentig GAYRADIO drin. Und wenn es sich nicht aufdrängen will, ist es einfach da. Zum erkennen.
Was denkst du zu unserem neuen Logo? Gefällt es dir oder musst du dich noch daran gewöhnen? Was symbolisiert es für dich? 
Teil uns deine Gedanken mit, via Facebook oder Twitter, wenn Du magst mit dem Hashtag #GAYRADIOLOGO
 
Mehr Informationen zur Schrift Gilbert findest Du unter TypeWithPride.com

Co-Sendeleiter & Moderator: Out&Proud
Wer steckt dahinter?
Fabio ist im Kanton Zug aufgewachsen und lebt in Bern – seit 2013 in eingetragener Partnerschaft. In seiner Freizeit interessiert er sich für Audio, Video und Gadgets.
Scroll to top