Sort by Shares Per Month

Ampeln weisen in Wien den richtigen Weg

Bei Rot legen sich Mann und Mann die Armee um die Schultern und warten; bei Grün marschieren sie händchenhaltend über die Strasse. Bei Rot bleiben Frau und Frau händchenhaltend stehen, bei Grün marschieren sie händchenhaltend los. Tolle Aktion in Wien im Vorfeld des Eurovision Song Contest: Rund 120 Ampeln in der österreichischen Hauptstadt zeigen gleichgeschlechtliche Paare.
rot
Und Ziel erreicht: Die Ampeln polarisieren und werden diskutiert – auch in der Politik. So spricht die rechtspopulistische FPÖ spricht von “Genderwahnsinn” und will die Aktion wegen dem “Verstoss gegen die Bestimmung der Strassenverkehrsordnung” stoppen.
Die Pärchen-Ampeln stehen übrigens nicht nur für Weltoffenheit, sondern werden auch wissenschaftlich begleitet. Geprüft wird, ob sich die Verkehrssicherheit verbessert. Und so ist die sympathische Aktion denn auch bis Juni befristet.

Que(e)rBeet im Mai 2024 | Prides ZH • BS • BE

Aktuelles von LOS & Pink Cross, der ‘Blickpunkt trans’, Interview mit der Autorin eines neuen queeren Reiseführers sowie einer weiteren Frage an Dr. Gay. Und als Schwerpunkt ein Gespräch mit Gästen im Studio und am Telefon über die Prides in Zürich, Basel/Liestal und Bern.

100 Jahre QueerPop – Teil 4 – Die 80er-Jahre

DJ Ludwigs QueerPop-Histroy – die 80er-Jahre. Die neue Romantik der Blitz Kids, Männer die ihre weiblichen Seiten zeigten, kühler Elektro-Dance-Pop und rockende Frauen waren die guten Seiten der 80er-Jahre. Die schlechten waren die Aids-Krise, die Homophobie und unfreiwillige Outings. Die 80er-Jahre prägten DJ Ludwig, der damals voll in der Pubertät war. Sein persönlicher Rückblick auf das queere Pop-Jahrzehnt der Schulterpolster und Föhnfrisuren.

Ablexu über Musik, Queerness und Kongo (03×04)

Gast der Show ist der schweizerisch-kongolesischer RnB/Pop-Künstler, Ablexu, er/ihn. Der 23-Jährige spricht über seinen Einstieg in die Modebranche, seine Queerness und den stillen Genozid im Kongo. Weiter hat er ein Lied mit dem Titel “Not That Type”, welche auf die Situation aufmerksam machen soll, herausgegeben. 80% der Einnahmen des Songs gehen an kongolesische Hilfen/Organisationen.

Hört rein, unterstützt Ablexu und folgt ihm: @ablexu

Neuste Single von Ablexu “Not That Type”:

Liederliste

QueerUp Radio Family Dinner #2

Das QueerUp Radio Family Dinner

Im Family Dinner sind Menschen zu Gast, die zur Family gehören. Der QueerUp Radio Family. Du kennst sie aus unseren Sendungen und wahrscheinlich auch aus der Community. 

4 Mal im Jahr lädt Host Fabio Huwyler sie zu sich nach Hause ein. Zusammen wird über aktuelle Themen gesprochen und lecker gegessen. Gekocht von Silvan. 

Beim zweiten QueerUp Radio Family Dinner waren Fabio’s Gäst:innen:

  • Max Krieg
  • Karin Etienne Scheidegger
  • Urs Vanessa Sager

du-bist-du l!ve – Pride

In dieser Sendung zum Pride Month sprechen wir darüber, wieso es die Pride braucht und was der Vorteil von kleinen Prides ist. Zu Gast bei uns sind Noa und Vasco von der Pride Aarau und sie erzählen uns, wieso sie dieses Jahr zum ersten Mal eine Pride im Kanton Aargau durchführen.

 

Scroll to top